Link verschicken   Drucken
 

Eine Provokation

"Was die Lernbehindertenpädagogik heute beschäftigen muss, ist doch nicht die Frage was Lernbehinderung sei, und auch nicht in erster Linie der Förderort, allgemeine Schule oder Förderschule, sondern die große Aussonderung nach der Schule, der wir machtlos gegenüberstehen. Wenn es zutrifft, was Wirtschaftsfachleute prognostizieren..., dann wird es in wenigen Jahren für Schüler der Hauptschulen und der Förderschulen keine Arbeit mehr geben. Wie sollen junge Menschen damit zurecht kommen? Wie können wir Jugendlichen Lebensmöglichkeiten eröffnen, deren Zukunft sich vor ihren und unseren Aufgaben auflöst?"

[KLEIN, G. ZfH 50 (1999) S.99]
 

Arbeitskonzept zur schrittweisen Umgestaltung des Unterrichts in den Jahrgangsstufen 9 und 10 der "Willy Gabbert" Schule

Das Konzept umfasst Vorschläge für die inhaltliche und organisatorische Veränderung in den oberen Jahrgangsstufen. Es stellt den jetzigen Arbeitsstandpunkt dar.