Link verschicken   Drucken
 

Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebes

27. 04. 2020

Logo

Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Lernen“

Dargersdorfer Str. 69B

17268 Templin

Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebes

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab Montag, dem 27.04.2020 wird der Unterrichtsbetrieb für die Schüler der Klasse 10A und 10B aufgenommen. Vorgesehen ist, dass Schüler der Jahrgänge 9 sowie 6 ab Montag, dem 04.05.2020 und der Jahrgang 5 ab 11.05.2020 wieder mit dem Unterricht beginnen. (vgl. Elternbrief des MBJS bzw. Schülerbrief des MBJS)

WICHTIGE HINWEISE

Der Schülerverkehr fährt nach normalem Fahrplan.

Im Bus ist Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte besorgt euch solch einen Schutz und bringt ihn jeden Tag mit.

Wer möchte, kann auch während des Unterrichtes einen Schutz tragen.

Die 10. Und 9. Klassen haben Unterricht im Wechsel. Das Prinzip des Wechsels wird an eurem ersten Schultag bekanntgegeben. Ebenso der Stundenplan.

Die Schüler der 6. und 5. Klasse haben von Montag bis Freitag Unterricht. Auch für euch wird es einen festen Stundenplan geben.

Für den Unterricht werden die Klassen geteilt und feste Lerngruppen gebildet. Es wird ein fester Raum zugewiesen. Es werden auch für die Pausen getrennte Bereiche auf dem Schulhof ausgewiesen.

An eurem ersten Tag werdet ihr um 07:15 Uhr vor dem Schulgelände am Eingang in der Feldstraße in Empfang genommen. Kommt bitte unter Einhaltung der Abstandsregelungen in die Schule. Nach dem Betreten des Klassenraumes waschen sich bitte alle Schüler die Hände. Für Einmalhandtücher und Seife ist gesorgt.

Arbeitsmaterialien verbleiben nicht in der Schule!

Bringt am ersten Schultag die erledigten Aufgaben mit.

 

Sehr geehrte Eltern,

wir sind bemüht, uns auf diese besondere Schulsituation einzustellen und sicheren Unterricht zu ermöglichen. Wenn es weitere Hinweise oder Fragen durch Sie als Eltern gibt, können Sie sich gern an die Klassenleiter wenden oder mich wenden.

Die Schule bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen.

Wir bitten Sie, Absprachen möglichst postalisch oder per Telefon zu treffen.

In unabwendbaren Fällen ist der Zutritt zur Schule nach Anmeldung möglich.

Kranke Kinder dürfen nicht in die Schule. Bitte schicken Sie deshalb Ihr Kind nicht, wenn Krankheitssymptome erkennbar sind. Bis zum Schuljahresende reicht in jedem Fall eine Bescheinigung der Eltern aus. Bitte informieren Sie uns unverzüglich über das Fernbleiben in der Schule und schicken am Ende der Krankheit einen schriftlichen Nachweis mit.

Wir hoffen, alle wichtigen Dinge bedacht zu haben.

 

Ramona Timm-Waselowski        

Schulleiterin